psy50: Mitarbeiterbefragung zu Gesundheit und Arbeit

Der psy50 ist unsere ganzheitliche Mitarbeiterbefragung zur Gesundheit am Arbeitsplatz. Mit nur 50 Fragen ist sie kurz & bündig und trotzdem so präzise, dass sie Auswertungen für die relevanten Themen der Organisations- und Personalentwicklung liefert. Die beiden Kennziffern gesundheitsbedingte Produktivitätsverluste und arbeitsbezogenes Wohlbefinden helfen Personalrisiken zu erkennen und zu managen.

Wissenschaftlich und in der Praxis bewährt

Der psy50 ist im Rahmen von psyGA entwickelt und gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Neuste Erkenntnisse aus der Forschung sind ergänzt mit den Erfahrungen unserer Kunden aus der Anwendung in Unternehmen.

Klassische Themen in neuem Licht

Die Bedeutung von Führung für die Gesundheit und das Engagement der Mitarbeitenden ist hinlänglich bekannt. Aber welche Führung? Unterstützende Mitarbeiterführung ≠ transparente Unternehmensführung. Je nachdem, wo Handlungsbedarf besteht, sind unterschiedlich Maßnahmen erforderlich. Ein Coaching für die Linienführungskraft zahlt auf die unterstützende Mitarbeiterführung ein. Transparenz in der Unternehmensführung bedarf Klarheit in der Strategie und der entsprechenden Kommunikation. In der sich rasant verändernden Welt ist die Anpassungsfähigkeit des Unternehmens erfolgsentscheidend. Das messen wir, so wie alle relevanten Themen für eine gesunde Unternehmenskultur. Die Fragen und die Nutzerführung sind dabei so optimiert, dass Ihre Mitarbeitenden im Durchschnitt nur 7 Minuten Ausfüllzeit brauchen.

Psy50 + Corona Modul

In der Pandemie ist nicht nur unser körperliches Immunsystem gefordert, sondern wir brauchen auch seelische Abwehrkräfte. Die Arbeitsbedingungen haben sich für viele Menschen verändert und stellen sie vor neue Herausforderungen. Wie es Ihren Beschäftigten in diesen besonderen Zeiten geht und wo sie Unterstützung brauchen, erfahren Sie mit unseren Corona-Modul. In der Hochphase des Lockdown, Ende April, haben wir spezielle Fragen an 2.000 Beschäftigten erprobt. Lesen Sie hier mehr dazu. Unsere Kunden nutzen sie seitdem erfolgreich und können schnell und gezielt handeln.

Ihre Fragen in der Sprache Ihrer Mitarbeitenden!

Sie haben eigene Fragen, auf die Sie Antworten suchen? Ergänzen Sie den psy50 einfach damit. So passen Sie das Instrument auf Ihre eigenen Bedürfnisse an. Ihre Beschäftigten arbeiten in verschiedenen Ländern oder sprechen kein Deutsch? Eine Mitarbeiterbefragung mit dem psy50 ist in (fast) allen Sprachen möglich.

Die Auswertung

Finden Sie schnell und präzise die relevanten Ansatzpunkte der Organisations- und Personalentwicklung.

Risiken und Stärken auf einen Blick erkennen

Sehen Sie die Stellschrauben im Unternehmen oder in der Abteilung mit dem Radarchart der Einflussfaktoren auf die Mitarbeitenden. Einflussfaktoren im doppelten Sinne: Sie können sie im Unternehmen direkt beeinflussen und sie haben Einfluss auf die Gesundheit und Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeitenden.
Aus einer deutschlandweiten Studie wissen wir, dass besonders der Tätigkeitsspielraum und die Wertschätzung förderlich für die Motivation und Gesundheit sind.

Bewerten Sie Ihre Ergebnisse im Vergleich zu einer Benchmark. Diese Benchmarks werden für jedes Unternehmen, ja sogar jede Abteilung so gewählt, dass sie der Zusammensetzung der dortigen Beschäftigten entsprechen: So werden Äpfel mit Äpfeln und nicht immer derselben Birne verglichen. Und Sie sehen, wo wirklich Handlungsbedarf besteht.

Radarchart. sehen Sie auf einem blick welche Ressourcen und Belastungen ihre Mitarbeiter beeinflussen.
Radar chart. Sehen sie auf einem blick wie es Ihre Mitarbeiter gehen

Wie geht es Ihren Mitarbeitenden?

Auf diesem Radarchart lassen sich die Auswirkungen auf ihre Mitarbeitenden erkennen.

Entstehen die Überforderungen eher aus dem privaten Bereich oder durch die Arbeit? Sind die Beschwerden eher körperlicher oder psychischer Art? Bei der Bewertung der Ergebnisse hilft Ihnen wieder die Benchmark. Denn Alter, Geschlecht und Art der Tätigkeit (vorwiegend körperlich oder geistig tätig) haben nachweislich einen Einfluss auf die Gesundheit. Daher ist es unbedingt ratsam, die Ergebnisse Ihres Unternehmens mit den Ergebnissen einer nach Alter, Geschlecht und Art der Tätigkeit ähnlich zusammengesetzten Gruppe zu vergleichen. So stellen Sie sicher, dass sie keine „unfairen“ Vergleiche ziehen und z.B. eine Gruppe an relativ jungen, vorwiegend weiblichen und geistig tätigen Beschäftigten auch mit einer ebensolchen Gruppe vergleichen (und nicht z.B. mit den Ergebnissen einer eher älteren, vorwiegend männlichen und körperlich tätigen Gruppe).

Der psy50 kann auch als Grundlage für die Psychische Gefährdungsbeurteilung (PGB) verwendet werden. Durch Ergänzung mit den erforderlichen Maßnahmen, ihrer Priorisierung, Umsetzung & Evaluierung wird die PGB komplementiert. Erfahren sie  hier mehr dazu.

Und so geht’s

Projekt Vorbereitung im Unternehmen: Beteiligte einbinden, Eckdaten der Zusammenarbeit vereinbaren, IT testen
Marketing & Einladungs-Management:
Auswertungseinheiten festlegen, Aktion intern breit ankündigen & für Teilnahme werben
Die Befragung aller Mitarbeitenden durchführen (Online oder als Papier Version möglich), gegebenenfalls Erinnerungen zur Teilnahme versenden

Fundierte Auswertung der Ergebnisse:
inklusive graphischer Aufbereitung, zum tiefen und klaren Verständnis.

Schon nach ca 5-9 Wochen wissen Sie, wie es Ihren Beschägtigten wirklich geht, wo Ressourcen und Risiken liegen und wo Sie ansetzen können.

Warum HealthVision?

Wir haben Erfahrung:

Seit 15 Jahre setzen wir erfolgreiche Projekte zu Gesundheit im Arbeitskontext, sowohl in DAX Konzern, als auch im Mittelstand um. Dabei haben wir mehr als 80.000 Mitarbeiterbefragungen durchgeführt. Zusammen mit Beschäftigten aus Büro und Produktion haben wir rund 400 geeignete Maßnahmen zur Verbesserung ihrer Arbeitsbedingungen entwickelt.

 

 

Wir sind an Ihrer Seite:

In der Vorbereitung:
Zum einen begleiten wir Sie bei der Abstimmung mit dem Datenschutzbeauftragten, dem Betriebsrat oder der IT-Sicherheit. Zum anderen beraten wir Sie zur Strukturierung der Auswertungseinheiten und auch zur Planung der Kommunikationsmaßnahmen.

In der Feldphase:
Wir unterstützen Sie bei der vollen Ausschöpfung des Potentials unserer Plattform, wie dem Nachsteuern der Kommunikation zur Erhöhung der Teilnahmequote. Die Anfragen der Teilnehmenden beantworten wir individuell und kompetent.

Nach der Befragung:
Wir interpretieren mit Ihnen die Ergebnisse, planen die Kommunikation an Ihre Führungskräfte & Teams und setzen sie mit Ihnen um.

Jede Kundensituation ist anders und um zu wirken, müssen die gewählten Maßnahmen passen. Auf Wunsch beraten wir Sie und ihre Teams und leiten die Maßnahmen gemeinsam ab.

Wir zeigen Ihnen, was im Wesentlichen unsichtbar ist! Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch. Wir freuen uns darauf.
Kontaktieren Sie uns jetzt: Kontakt@healthvision.de

Preise

Vom standardisierten Paket bis zum maßgeschneiderten Projekt machen wir Ihnen gern ein unverbindliches Angebot. Kontaktieren sie uns jetzt.