Gesellschafter und Gründer

Gegründet haben die HealthVision GmbH Prof. Dr. med. Joachim Fischer und Manuela Fischer 2005 in der Schweiz als Spin-Off Unternehmen der ETH Zürich. Damals leitete Joachim Fischer an der ETH Zürich eine international renommierte Forschungsgruppe zur Frage, wie günstige oder ungünstige psychosoziale Arbeitsbedingungen das biologische Altern beschleunigen oder verzögern. Mit Ihrer Erfahrung in dienstleistungsorientierten Unternehmen und Administration begleitete Manuela Fischer das Unternehmen vom ersten Tag an. Durch die Berufung von Joachim Fischer auf die Professur für Public Health an der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg und dem Aufbau des Mannheimer Instituts für Public Health wurde Manuela Fischers Unterstützung für das Unternehmen zunehmend wichtiger. 2006 gründeten beide die deutsche HealthVision GmbH mit Sitz in Heidelberg.

2011 stieß Helmuth Elkuch mit langjähriger Erfahrung als CEO in verschiedenen Unternehmen in der Schweiz und Deutschland zunächst als Berater, später als Mit-Gesellschafter dazu. Heute führen die drei Gesellschafter das Unternehmen gemeinsam. Joachim Fischer verantwortet die wissenschaftlichen Inhalte, Manuela Fischer die Geschäftsführung in Deutschland, Helmuth Elkuch die Geschäftsführung der HealthVision GmbH in der Schweiz sowie die Finanzen und Geschäftsentwicklung der HealthVision GmbH in Heidelberg.

Team

Wir sind ein interdisziplinäres Team aus jungen und erfahrenen Menschen mit einer breiten Vielfalt von Kompetenzen. Wir gewinnen aus der Stimme und dem Beitrag jedes Einzelnen und wir fördern, dass jeder bei uns Neues dazulernt. Über allem steht unser Anspruch, mit Premium-Qualität basierend auf solider Evidenz für unsere Kunden Mehrwert und Nutzen zu schaffen. Wenn es eine Lösung noch nicht gibt, entwickeln wir sie selbst.

MEDIZIN UND GESUNDHEITSWISSENSCHAFT

Prof. Dr. med. Joachim Fischer

Joachim E. Fischer ist Gründer der HealthVision GmbH (s.o.) und ihr wissenschaftlicher Berater. Er ist seit 2006 Direktor des Mannheimer Instituts für Public Health der Universität Heidelberg. Seit mehr als 20 Jahren forscht er über die Zusammenhänge zwischen beruflichen Belastungen oder Ressourcen und biologischem Altern sowie über medizinische und gesundheitsökonomische Vorhersagemodelle. Seine Arbeiten zu Stress und Gesundheit haben internationale Auszeichnungen gewonnen. Seit seiner Ausbildung an der Harvard School of Public Health hat er Forschungsgruppen unter anderem an der Eidgenössisch Technischen Hochschule (ETH) in Zürich geleitet.
Wichtig ist ihm, dass Worte und Taten übereinstimmen. Gutes Führen ist für ihn eine Haltung, die kontinuierliches Lernen erfordert – wie das tägliche Training im Leistungsport.
E-Mail: joachim.fischer@healthvision.de

 

Adrian Krotz

Adrian Krotz ist Berater und Projektmanager für medizinische Sachverhalte bei der HealthVision GmbH. Nach seiner Ausbildung zum Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten und praktischer Berufstätigkeit im mikrobiologischen Laborkontext, absolvierte er ein Medizinstudium an der medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.
Dabei beschäftigte er sich u.a. mit präanalytischer Stabilität und Reproduzierbarkeit von Laborparametern, sowie dem Curriculumsmapping im Hinblick auf den Nationaler Kompetenzbasierter Lernzielkatalog Medizin (NKLM) und das LOOOP-Projekt in Zusammenarbeit mit der Charité Berlin. Begleitend war er ca. 10 Jahre lang freiberuflich im Bereich Graphik- und Webdesign tätig.
Wichtig ist ihm die kontinuierliche Verbesserung, da Prozessoptimierung und Re-Evaluation bestehender Abläufe häufig auch zu innovativen Lösungsansätzen führen.
E-Mail: krotz@healthvision.de

 

PSYCHOLOGIE

Maren Scupin

Maren Scupin ist Chief Client Officer der HealthVision GmbH.
In ihrem Studium der Psychologie an der LMU München hat sie sich vor allem mit den Auswirkungen von Führung und Arbeitswelt auf die Mitarbeitergesundheit beschäftigt. Eigene Führungserfahrung sammelte sie während ihrer elfjährigen Tätigkeit bei The Economist, einem internationalen Wirtschaftsverlag, dessen zentraleuropäische Niederlassung sie leitete. Ihre Weiterbildungen in systemischem Changemanagement und Mediation nutzt sie, um Firmen bei der Schaffung gesunder und zukunftsfähiger Unternehmenskulturen zu unterstützen.
Durch ihre Seniorität und ihren Werdegang sind ihr eine wertschätzende Einstellung unseren Kunden und deren Ergebnissen gegenüber besonders wichtig.
E-Mail: scupin@healthvision.de

 

Dr. Michaela Weber

Michaela Weber ist Beraterin und Projektmanagerin bei der HealthVision GmbH.
Bereits während ihres Soziologiestudiums an der Universität Mannheim hat sie sich auf die Gesundheits- und Präventionsforschung fokussiert. Expertise sammelte sie im Bereich der Sport- und Bewegungswissenschaften im Rahmen ihrer Promotion an der Universität Heidelberg, sowie ihrer freiberuflichen Tätigkeit als Beraterin im betrieblichen Gesundheitsmanagement.
Als operative Projektleitung in einem strategischen Kernprojekt der HealthVision GmbH versteht sie nicht nur, komplexe Prozesse zu optimieren und strategische Entscheidungen zu treffen.
Wichtig sind ihr vor allem mit Hilfe ihrer hohe Problemlösungskompetenz und ihrem ausgeprägtem Qualitätsanspruch, die Vision und Kultur der HealthVision GmbH zu fördern und nach Außen sowie nach Innen zu repräsentieren.
E-Mail: weber@healthvision.de

 

Julia Wirth

Julia Wirth ist Beraterin und Projektmanagerin bei der HealthVision GmbH. Durch Ihr Studium der Soziologie und Psychologie an den Universitäten Heidelberg und Mannheim bringt sie fundiertes Wissen im Bereich sozialwissenschaftlicher Forschungsmethoden mit. Als Projektleiterin koordinierte sie während des Studiums Untersuchungen zu psychischen Belastungen im Zusammenhang mit verschiedenen Krankheitsbildern. Darüber hinaus führte sie Trainings zu Stressmanagement durch und moderierte Workshops. Bei der HealthVision GmbH betreut sie Projekte zu Covid-Testungen in Unternehmen sowie Gesundheitsumfragen und -untersuchungen.
Wichtig ist ihr, mit den Kunden in einen offenen Dialog zu treten und deren Wünsche sorgfältig und strukturiert umzusetzen.
E-Mail: wirth@healthvision.de

 

Christina Faltinski

Christina Faltinski ist Projektmanagerin und Scrum Master bei der HealthVision GmbH.
Sie erlangte ihren Master der Psychologie an den Universitäten Mannheim und Belfast (UK). Hierbei legte sie ihren Schwerpunkt auf motivationale Aspekte bei der Veränderung von Gesundheitsverhalten. Zuvor erforschte sie in der Arbeits- und Organisationspsychologie die Zusammenhänge von Führungsverhalten und Burnout der Mitarbeiter. Sie betreut Entwicklungsprojekte und Kunden zu den Themen Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF).
Als Scrum Master ist es ihr wichtig, eine lernende Organisation zu formen, indem sie proaktiv Best Practice teilt, Problemstellungen erkennt und Lösungen erarbeitet.
Sie befindet sich momentan in Elternzeit.

 

IT UND DATENANALYSE

Norman Rudnik

Norman Rudnik ist Product Owner der Gesundheitsplattform Kiprosper und verantwortet die IT-Strategie der HealthVision GmbH.
Er ist Informatiker und bringt mehrjährige Berufserfahrungen im IT Consulting mit. Als Multitalent bedient er eine Vielfalt an Aufgaben: von Design, Software-Architektur und -Entwicklung bis zur Steuerung ganzer Entwicklerteams. Für ihn ist es selbstverständlich die Entwicklung aktiv zu gestalten und sowohl den Entwicklungs-Prozess als auch das Produkt kontinuierlich zu verbessern.
Wichtig ist ihm dabei stets die Bedürfnisse aller Kunden ebenso zu berücksichtigen wie übergeordnete fachliche Zusammenhänge und technologische Entwicklungen. So bietet unsere Plattform für Befragung und Analysen einen klaren Mehrwert – gekennzeichnet u.a. durch intuitive Handhabung und Vergleichbarkeit der Ergebnisse.
E-Mail: rudnik@healthvision.de

Bertil Nestorius Baron

Bertil Nestorius Baron ist Datenmanager bei der HealthVision GmbH.
Er studierte Mathematik in Heidelberg und hat mehrjährige Erfahrung als Berater und Entwickler in Großkonzernen. Seine Expertise liegt in der Visualisierung von Daten, besonderes mit der Programmiersprache R und Shiny. Darüber hinaus gilt sein Interesse dem möglichen Einsatz von selbstlernenden Algorithmen, um die Vorhersagekraft und Qualität der Berichte kontinuierlich zu verbessern. Er treibt derzeit die Digitalisierung bei HealthVision GmbH voran.
Wichtig ist ihm, unseren Kunden durch die Datenanalyse leicht verständliche und greifbaren Ergebnisse zu liefern. Sie sollen einfache Ansatzpunkte offenlegen, die zügig eine Verbesserung der gesundheitsbedingten Produktivitätsverluste bringen.
E-Mail: baron@healthvision.de

Jens Philipkowski

Jens Philipkowski ist DevOps Engineer bei der HealthVision GmbH.
Er studierte Kommunikationsinformatik in Worms und hat mehrjährige Berufserfahrung als Pre-Sales Engineer / Solution Architect in der Netzwerktechnik. Die Beratung von Großkonzernen aus verschiedenen Branchen zum Thema Software-Defined WAN führte ihn in das Feld der Netzwerkautomatisierung ein. Seither ist bei ihm sowohl das Interesse an der Automatisierung von On-Premise, als auch von Cloud-basierten Netzwerkinfrastrukturen geweckt.
Bei der HealthVision GmbH wirkt er vor allem an der Wartung, Weiterentwicklung und Qualitätssicherung der Plattform Kiprosper mit.
Wichtig ist ihm die hohe Verfügbarkeit der Infrastruktur, sodass es zu keiner Downtime in geschäftskritischen Anwendungen kommt.
E-Mail: philipkowski@healthvision.de

 

Sonja Sturm

Sonja Sturm ist Datenschutzkoordinatorin bei der HealthVision GmbH.
Im Rahmen ihres Studiums der Biomathematik beschäftigte sie sich im Besonderen mit der statistischen Auswertung biologischer und medizinischer Daten. Bei der HealthVision GmbH ist sie u.a. für Datenschutz, Dokumentation, Anwenderbetreuung, IT-Themen in der Projektbetreuung sowie deren Auswertung verantwortlich. Zudem betreut sie die interne IT Infrastruktur der HealthVision Mitarbeiter.
Wichtig sind ihr das korrekte Verständnis der gesetzlichen Vorgaben. Gleichzeitig ist sie in der Lage Lösungen mit Augenmaß zu erarbeiten, die einen Mehrwert für Kunden und deren Mitarbeiter bringen. Besonders aber legt sie Wert auf einen gewissenhaften Umgang mit hoch sensiblen Daten.
Sie befindet sich momentan in Elternzeit.

 

KAUFMÄNNISCHES/ ORGANISATION

 

Jasmin Kanz

Jasmin Kanz ist bei der HealthVision GmbH verantwortlich für die Administration und ist neben der
Organisation der kaufmännischen Abläufe ebenfalls für die Themen Buchhaltung, Lager, Einkauf, Personal und Arbeitssicherheit zuständig. Nach ihrer Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau war sie neben der Organisation von großen Events unter anderem verantwortlich für das Personalwesen und machte 2014 ihren Ausbilderschein. Sie bringt somit jahrelange Führungserfahrung in den Bereichen Personalwesen und Ausbildung mit und sorgt mit ihrem Organisationstalent für reibungslose Abläufe und Struktur innerhalb ihres Verantwortungsbereiches. Ihr ist eine zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise,
gegenseitige Hilfsbereitschaft und wertschätzende Zusammenarbeit mit Kunden und Mitarbeitern sehr
wichtig.